Entspannungstraining

Die von dem amerikanischen Arzt Edmund Jacobsen entwickelte und mittlerweile bekannte und populäre Entspannungstherapie bewährt sich vor allem bei Kopfschmerzen aber auch bei anderen Spannungszuständen sowie bei allgemeinem Streß. Es handelt sich um ein aktives Entspannungsverfahren.

Mit einer methodisch-strukturierten Vorgehensweise von Anspannung und Entspannung werden gezielt ausgewählte Muskelgruppen in eine Spannungssituation versetzt und eine bestimmte Zeit in dieser gehalten. Diese Spannungssituation führt zu einer physiologischen Ermüdung der Muskulatur und somit zur Entspannung des Körpers. Die Atmung wird ruhiger, tiefer und ökonomischer, so dass die Entspannung unterstützt wird.