Kiefergelenkbehandlung

Schmerzen im Kiefer, Knacken oder Knirschen im Kiefergelenk oder auch Mundöffnungsprobleme sowie Kopfschmerzen können eine Kiefergelenkbehandlung erforderlich machen. Streß, Zerrungen der Halswirbelsäule sowie chirurgische Eingriffe können ebenfalls auslösende Faktoren für Kiefergelenksstörungen sein. Die Kiefergelenke sind Hauptteil von zwei Achsen, die durch den Körper ziehen. Alle weiteren Strukturen dieser Achsen können das Kiefergelenk aus der Peripherie heraus negativ beeinflussen. So kann eine Fehlstellung des Beckens oder des Fußes Ursache oder Folge einer Kiefergelenksdysfunktion sein.

Behandlungsmethoden sind:

  • Techniken zur Gelenkmobilisation
  • Muskelentspannung
  • Dehnung
  • Cranio-Sakral-Therapie
  • Hilfe zur Selbsthilfe